Die Peloponnissos Sommer Tour 2017






Hier handelt es sich um eine Level 1 Reise. Es ist grundsätzlich eine Sommer-Reise die fast keine Offroad – Kenntnis benötigt.
Viel Meer, viel Strand, viel Wasser, relativ wenig Offroaden, nur das notwendige Gebirge am Ende der Tour und eine Fahrt durch die schönsten sommerlichen Standorte des Peloponnes!
Gesamt Länge: ca. 1.100 km, davon ca. 200 km offroad.
Empfohlene Jahreszeit: Sommer.

Tag 1:
  • Ankunft der Fähre in Patra (Treffen am vereinbarten Treffpunkt in der Nähe des Hafens).
  • Start der Tour in Richtung Westen. Wegen der zeitlichen Beschränkung werden wir es uns an einer schönen Campstelle gemütlich machen und gleich daneben zur Erfrischung ins Wasser reinspringen.
  • Private beach 2 400x300
    Private beach 1 400x225

  • Hier wird auch unsere 1. Übernachtung statt finden.
Tag 2:
  • Wir fahren gemütlich morgens ab nachdem wir noch einmal das Meereswasser besucht haben. An diesem Tag fahren wir über offroad-Wegen zu unsere nächste Campstelle. Auf dem Weg werden wir zahlreiche Möglichkeiten finden um die schöne Landschaften und Aussichten zu geniessen und fotografieren.

Gianiskari beach 1 400x300
Skiadovouni 1 400x300

  • Am späten Νachmittag werden wir unsere einsame und abgelegene Campstelle erreichen!
Tag 3:
  • Wir starten unseren Tag mit einigen Offroad Passagen durch den Weltberühmten Wald von Foloi in Richtung Süden.

Δάσος Φολόης 1 400x300

  • Im weiteren Verlauf des Tagen werden wir die Stätte von Olympia, wo die olympischen Spielen zum ersten Mal durchgeführt worden sind, besuchen.

Αρχαία Ολυμπία 400x266

  • Nach dem Besuch in Olympia, ist eine Erfrischung erforderlich. Der endlose sandige Strand von Kaiafas ist auf unseren Weg.

DSC05924 Kaiafas beach 400x300

  • Die Übernachtung findet heute Abend im Komfort des Hotels “Archontiko”, statt.

Tag 4:
  • Der Tempel von Epikouros Apollon ist die 1. Station für diesen Tag.

  • Nach dem Besuch werden wir entlang dem Fluss Neda fahren und eine Erfrischungspause an den Wasserfällen machen!

Neda waterfall - 400x300

  • Wir fahren weiter am Fluss entlang um den Strand von Kiparissia zu erreichen. Dort werden wir am Strand, unter den Sternen übernachten!

kyparissia_beach_400χ320

Tag 5:
  • An diesem tag nehmen wir Abstand vom Meer um im Landesinneren im süssen Wasser zu baden. Die Wasserf:alle von Polilimnio warten auf uns!

Polilimnio 1 400x300

  • Es geht weiter in Richtumng Campstelle. Das alte Kloster von Voulkanos bietet atemberaubende Sichten und einen stillen Platz!

Voulkanos 1 400x300
Voulkanos 2 400x225

Tag 6:
  • Wir verlassen das Gebirge und fahren wieder in Richtung Meer. Kardamili kann unter anderen Stellen einen guten Badeplatz anbieten.

Kardamili 400x300

  • Der heutige Tag endet kurz vor der Ortschaft von Itilo, noch ein Stück weiter im Süden. Ein schöne Campstelle bitete uns Ruhe und traumhafte Sicht auf die Ortschaft und die Landschaft!

Itilo camp 1 400x300

Tag 7:
  • Wir setzen unsere Fahrt fort weiter in südliche Richtung, um die traumhafte Höhle von Diros zu besuchen!

  • Nach dieser Abwechslung fahren wir zum Strand von Marmmari um dort ausser ins Meer zu springen, auch in das einmalige Marmari Paradise Hotel zu übernachten!

DSC06048 Marmari Paradise - 400x300


  • Hier gibt es auch die Möglichkeit eine kleine Wanderung bis zum südlichsten Punkt vom Kontinentalen Europa, an einen wunderschönen Leuchtturm den Sonnenuntergang zu sehen!

Tage 8 und 9:
  • Wir verlassen den mittleren Fuss vom Peloponnes und fahren eine etwas längere Etappe um die Insel Elafonissos im Süden des östlichen Fusses zu erreichen. Es gibt einen guten Grund dafür.

  • Dadurch dass wir die Insel Elafonissos spät am Nachmittag erreichen, werden wir auch den nächsten Tag hier am traumhaften Simos-Strand verbringen. Am Nachmittag werden wir die Insel verlassen.
  • Ein kleiner privater Strand wird unsere nächste Übernachtungsstelle sein.

DSC06062 Velanidia - 400x300

Tage 10 und 11:
  • Wir machen auf unseren Weg in Richtung Norden, einen Besuch in die sehenswerte alte Festung von Monemvasia.

  • Die Zeit ist gekommen die Strände und das Meer zu verlassen. Wir fahren in Richtung Norden, direkt ins Gebirge.

DSC06070 Parnonas 400x300
mainalo-01 400x167

  • Offroad Wege werden uns an zahlreichen Campstellen vorbei bringen. Es liegt an uns und unsere Laune zu entscheiden wo wir übernachten!

Menalo 400x300
Planitero 400x250

Tag 12:
  • Nach unserer Fahrt auf die 3 grossen Bergen vom Peloponnes, Parnonas, Menalo und Chelmos, wird es Zeit für eine komfortable Übernachtung in der historischen Ortschaft von Kalavrita. Abhängig von der Zeit die wir noch zur Verfügung haben können wir die Zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten hier sehen und ausüben!

?? ??????? ??? ??????, ??????? ??????-  CAVE OF THE LAKES, KASTRIA
Kalavrita 1 400x208
Kalavrita 2 400x268
Vouraikos canyon 1 400x248
Vouraikos canyon 2 400x270

  • Unsere letzte Übernachtung findet auch in Kalavrita statt. Die genaue Unterkunft wird nach Verfügbarkeit festgelegt.
Tag 13:
  • Frühstück und Abschied in Kalavrita.



Termine:
  • Nächster Termin: 27.06.2017 bis 08.07.2017 (auf 12 Tage verlängert)- Freie Teilnahmeplätze
  • Weitere Termine auf Anfrage
Preise:
  • 1 Fahrzeug mit 2 Personen: 1.600,00 EUR
  • Bitte fragen Sie an, für Kinder und zusätzliche Personen!
  • Ermässigungen für Gruppen ab 3 Fahrzeuge!
Preisgestaltung:
  • Im Preis inbegriffen:
    • Mehrwertsteuer 19%
    • Deutsche Reiseleitung
    • Ausrüstungslisten
    • Tragbares Funkgerät für jedes Fahrzeug
    • Alle Sicherheitsvorkehrungen für den problemlosen Ablauf der Reise
    • 3 Übernachtungen in erstklassigen, gemühtlichen Gasthäusern und Hotels
    • Frühstuck nach jeder Unterkunft-Übernachtung
    • Picnics nach jeder Unterkunft-Übernachtung
    • Leihweise Landkarten
    • Fotos und Videos aus der Reise
    • Reise-Durchführungsgarantie
    • Reisespezifischer Teilnehmer-Aufkleber
    • Absolut keine versteckte zusätzliche Kosten
  • Im Preis NICHT inbegriffen
    • An- und Abreisekosten zum Reisebeginn/ab Reiseende
    • Kraftstoff für das Fahrzeug
    • Alle andere Mahlzeiten ausser Frühstück und Picnics
    • Kosten die durch unvermeidbare Störung des Reiseablaufs entstanden sind (z.B. nicht geplante Hotelübernachtungen bei Pannen, Unwettern, Verspätungen, usw.)
    • Fahrzeug Reparatur-, Berge-, Rückführungskosten. Unsere Pflicht beschränkt sich an das Fahrzeug bis zur nächsten asphaltierten Strasse zu bringen.